Weiterlesen: ADMI+ 2024

Am Freitag, den 5. Juli und Samstag, 6. Juli 2024 möchten wir wieder mit den Akteur*innen vor Ort das ADMI+ 2024 auf der Fleetinsel feiern.

Das 2-tägige kostenfreie Festival beinhaltet ein facettenreiches Musikprogramm im Westwerk, ein Theater- und Performanceprogramm des Fleetstreet Theaters und Open Space Programm mit Sonderöffnungszeiten der ansässigen Galerien. Ab 5. Juli ab 17 Uhr wird ein umfangreiches Programm an Veranstaltungen geboten, wie Lesungen, Theater, Konzerte, interaktive Formate, sowie historische und architektonische Führungen über und durch die Gebäude der Fleetinsel. 

Mit ihren Galerien, Ateliers und Ausstellungsflächen, ihren Architekturbüros und Bühnen und einer Lage mitten in Hamburgs Stadtzentrum ist die Fleetinsel ein einzigartiges Ensemble von großer Anziehungskraft. Denn hinter den historischen Fassaden der typisch althamburgischen Kaufmannshäuser und ehemaligen Speicher wird die Kunst der Gegenwart produziert und gezeigt und alte Kontore dienen als Spielstätten internationaler Theater –und Performancekunst.

Künstler*innen, Galerist*innen, Architekt*innen, Schauspieler*innen, Autor*innen, Regisseur*innen, Verleger*innen, Musiker*nnen und Filmemacher*nnen arbeiten in diesem historischen Gebäudekomplex und haben diese Kulturinsel weit über Hamburg hinaus bekannt gemacht – als einen Ort für Alle, die neugierig auf Kultur sind.

Der Eintritt ist frei.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

Veranstalter

Fleetstreet e.V.

Das Fleetstreet Theater im Erdgeschoss der Admiralitätstraße 71 ist seit 2011 ein Residenztheater und stolz darauf, als Kombination aus Bühne und Galerieraum einen Ort für unterschiedliche Aufführungs- und Präsentationsformen zu bieten. Aufstrebenden jungen Künstler*innen stellt das Theater seine Räumlichkeiten für Proben oder Aufführungen zur Verfügung. Künstler*innen und Gruppen aus den Bereichen Theater, Performance, Tanz, Bildende Kunst, Musik oder Film nutzen das Fleetstreet-Residenzprogramm und den Theaterraum für Recherchen, Experimente und Produktionen.

Kollaborateure

Westwerk

Das Westwerk (Admiralitätstraße 74) besteht aus einer Gruppe von Künstler*innen, Musiker*innen und anderen kreativen Menschen, die diesen Ort seit 1985 betreiben. Als Off-Space, Galerie für experimentelle, forschende und interaktiver Kunst, Plattform für Live-Musik und musikalische Seltenheiten, Ort für Installationen, Performances Lesungen und Begegnungen aller Art im gesamten Erdgeschoss des Künstlerhauses.

 

Weiterlesen: „---denn der Tod kann nicht küssen“
Residenz: Abschlusspräsentation 30. Mai 2024

 

„---denn der Tod kann nicht küssen“💋🥀

Performance and trans* Soli Tresen

30. Mai 2024

19 - 23 Uhr

 

Die Performance basiert auf Texten von Liddy Bacroff und Camila Sosa Villada.

Einlass: 19:00, Beginn: 20:00

 

Heinrike wartet bei ihrer Hochzeit auf ihren Geliebten Otto, aber er kommt nicht. Stattdessen tauchen zwei seltsame Frauen auf, die eine in Schwarz, die andere in Weiß gekleidet. Sie haben offenbar nach ihr gesucht. Warum kommt Otto nicht und warum ist ein unbekanntes Baby auf der Hochzeit? Wer sind diese Frauen und warum zögern sie, es ihr zu sagen?

„--- denn der Tod kann nicht küssen“ erkundet Begehren und Verlust, Zögern und Gewinn, Tod und Geburt und stellt die Frage, wer was verdient.


Performance Teaser: max. 1h, in englischer Lautsprache
🎭, CN: Erwähnung von Tod

 

trans* Soli Tresen🍹:

Vor und nach der Performance findet im Theater ein regulärer Barabend statt, organisiert vom  trans* Soli Tresen. Dieser ist ein monatlich stattfindender Tresen und Community Raum für tin* Personen und Freund*innen und Allies und sammelt Soli-Geld für trans, inter und/oder nicht binäre (tin*) Personen und Gruppen. Der trans* Soli Tresen findet normalerweise in der M1 in Wilhelmsburg statt. Dieses Mal geht das Geld an die Organisation “trans sexworks”.

 

Veranstaltungs- und Rauminfos*:

  • Zugang über 3 Stufen, Rampe vorhanden
  • Toiletten über drei Stufen hinter der Bühne, (wir suchen grade nach einer ebenerdigen zugängliche Toilette in der Nähe)
  • unisex Toiletten, während der Performance (45-60min) nicht benutzbar
  • buntes Licht, kein Strobo
  • Hintergrundmusik
  • Sitz- und Stehplätze
  • komm bitte getestet
  • bitte bleib mit Erkältungssymptomen zuhause

*Falls dir Infos fehlen, sag gerne Bescheid (per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

 

english version ////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

 

   “---because death can’t kiss” 💋🥀

Performance and trans* Soli Tresen 

30 May 2024

7 pm - 11 pm 

 

The performance is based on texts by Liddy Bacroff and Camila Sosa Villada.

Entry: 7 pm, Start: 8 pm

 

Heinrike is waiting for her lover Otto at their wedding but he doesn’t arrive. Instead two weird women show up, one dressed in black and the other one in white. They apparently were looking for her. Why is Otto not coming and why is there an unknown baby at the wedding? Who are these women and why are they so reluctant to tell her?

“--- because death can’t kiss” explores desire and loss, hesitation and gain, death and birth and asks the question who’s deserving of what.

performance teaser (max. 1h, in English spoken language)🎭, CN: mention of death

 

trans* Soli Tresen bar night🍹:

before and after the performance the space is open for hanging out as usual. Trans* Soli Tresen is a monthly bar night and community space for tin* people and allies and friends of all gender, raising awareness and money for trans, inter and/or non binary folks and groups (tin*), normally happening at M1 in Wilhelmsburg. This time the money goes to the organization "trans sexworks".

Event and room information:

  • ground level entrance
  • access via 3 steps to toilets, (we are currently searching for a ground level and wheelchair accessible toilet next by)
  • unisex toilets, during the time of performance (45-60min) not accesible
  • no quiet/retreat room available
  • colored light, no strobe
  • background music
  • seats to sit down and to stand
  • please come tested
  • please stay at home with symptoms of a cold

 If you are missing information, please let us know (e-mail to: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

your performance- und trans* Soli Tresen-Crew